Karigasa’s kleiner Erfolgs Guide III – Dunkle Anker

/, News, The Elder Scrolls Online - Guides, The Elder Scrolls Online - News/Karigasa’s kleiner Erfolgs Guide III – Dunkle Anker

Karigasa’s kleiner Erfolgs Guide III – Dunkle Anker

Die meisten von euch werden die Weltereignisse Dunkle Anker entweder kennen oder schon einmal wenigstens aus der Distanz beobachtet haben. Zusammengefasst ist es ein Portal zwischen Nirn und Tamriel, um Truppen Molag Bal´s nach Tamriel zu schicken und Nirn an Tamriel zu binden. Das dickste Ding dieser Klasse – und permanent offen – ist der Dunkle Anker in Cyrodiil direkt über der Kaiserstadt.

Die normalen Dunklen Anker erkennt man an dem typischen runden Platz mit dieser Art Brunnen in der Mitte, in dem sich die Anker festhaken wenn der Anker aktiv ist. Die Anker werden durch sich nähernde Spieler aktiviert. Eine Gruppe von sechs bis acht Anbetern Molag Bal´s betreten den Platz und starten das Anrufungsritual, dass den Dunklen Anker spawnen lässt. Ab dann opfern diese sich Molag Bal so lange bis der/die Spieler in das Geschehen eingreifen.

 

Der Kampf

Dunkle Anker sind als Open World Gruppen Event geplant und konzipiert. Anker die in etwa auf der Stufe des Spielers sind, empfehle ich in Gruppen von 2-3 Spielern an zu gehen. Freaks und wirklich gute Spieler können die Events auch alleine machen.

 

Kampfverlauf

Als aller erstes stellen sich euch die Anbeter in den Weg. Sobald die vier bis acht Humanoiden – Anzahl hängt davon ab ob gerade nach-spawned (8) oder gerade geopfert (4) wurde – von euch erledigt wurden geht es erst richtig los.

Am Anfang spawnt immer eine Elite Daedra Links neben dem Brunnen und ab dann – in etwa alle 5-10 Sekunden – neue Gegnerwellen in Form von Daedra und Elementaren rund um die Mitte des Dunklen Anker und bei geschätzt jedem dritten Spawn erscheint ein Elite Gegner. Der Spawn jedes Gegners kündigt sich durch eine daedrische Rune am Boden an, auf der kurze Zeit später das Monster erscheint. Alle aktiven Monster sind „Gelinkt“, sprich wenn ihr einen Angreift, werden alle aktiven Monster sofort mit in das Kampfgeschehen eingebunden.

Zusätzlich bilden sich an vier Ecken um den Dunklen Anker herum vier Schlösser. Diese Schlösser werden “Aufgeladen” mit den Seelen, die die Daedra in sich tragen. Also wenn ihr eine Daedra tötet ladet ihr damit die Ankerschlösser auf. Das geht so lange, bis eines der Schlösser aufgeht (das Schloss öffnet sich in vier Richtungen und in der Mitte ist ein heller Orb zu sehen) und Ihr mit dem Schloss interagieren könnt. Geht zu dem Schloss, anvisieren und “E” drücken. Das Schloss klappt zusammen und verschwindet im Boden. Als Belohnung für das geöffnete Schloss bekommt man in-fight Mana, Leben und Stamina auf 100% aufgefüllt. Also wenn es knapp werden sollte kann man die Schlösser auch strategisch im Kampf benutzen. Je nach Anzahl der Spieler die bei dem Kampfgeschehen beteiligt sind, werden mehr oder weniger Seelen pro Schloss benötigt. Deswegen ist es besonders für die Erfolge von Vorteil, wenn möglichst wenige Spieler am Kampf beteiligt sind, da die Kampfdauer dadurch wesentlich kürzer ist.

Der Kampf gegen die Daedrawellen (Phase I) geht so lange bis alle vier Schlösser geschlossen wurden. Dann beginnt die zweite Phase, für die man sich am besten am Ausgangspunkt (wo am Anfang die Anbeter sich geopfert haben, oder wo die Treppe zu dem Brunnen herauf führt) sammelt. Molag Bal spricht ein paar Sätze, die die finalen Gegner ankündigen und sobald er sein Prosa beendet hat, kündigen sich die Gegner-Wellen mit aufleuchtenden daedrischen Runen am Boden an.

 

Tipp: Die Anordnung der Runen in Phase II verrät euch bereits, ob einer der Generäle Molag Bal´s spawnt, oder nur Trash.

 

Links und rechts neben dem Brunnen spawnen, je nach Anzahl der Spieler die sich an dem World-Event beteiligen, ein bis drei beliebige normale Dremora/Elementare. Leicht links versetzt, fast mittig vor dem Brunnen spawnt der/die Endgegner. Liegt der Spawn ganz in der Mitte und nicht Links versetzt spawnt einer der Generäle Molag Bals. Sind alle Gegner tot (auch die zwei Trash-Packs), schließt sich der Dunkle Anker, nachdem ihr das letzte Schloss (das in der Mitte vor den Treppen erscheint) geschlossen habt und eine Truhe mit Belohnungen erscheint rechts neben dem Anker-Zentrum. Anmerkung: Die Truhe erscheint nur, wenn ihr auch lootberechtigt seid. Liegt die Stufe des Ankers mehr als 5 Stufen unter eurer Charakterstufe (max. 50), bekommt ihr keinen Loot.

 


 

Die Erfolge

Es gibt drei große Kategorien von Dunkle Anker Erfolgen:

  • Vernichtet eine bestimmte Anzahl von Dunklen Ankern und deren Schlössern. Erfolge dazu: „Ankervernichter: Zerstört 250 dunkle Anker aus Kalthafen“ und „Kettenbrecher: Löst die Schlösser an den dunklen Ankern, um die Ketten zurück nach Kalthafen zu schicken“.
  • Vernichtet alle Dunklen Anker in allen großen Fraktionen und in Cyrodiil. Pro Anker gibt es einen Erfolg und pro Fraktion und Cyrodiil einen weiteren, sowie natürlich einen wenn ihr alle Dunklen Anker zerstört habt.
  • „Generalshenker: Tötet alle Generäle Molag Bals, die an den Dunklen Ankern erscheinen“

 

Guide-III-Dunkle-Anker

 

Euren Fortschritt und welche euch noch fehlen seht ihr in eurem Erfolgsmenü „J“ unter Dunkle Anker. Kartenquellen wie Tamriel Foundery (English) oder ESOHEAD (Englisch) zeigen euch die Orte wo in den jeweiligen Gebieten die Dunklen Anker zu finden sind. Generell gibt es drei Anker pro Gebiet, ausgenommen Cyrodiil wo es neun Anker und den Startgebieten, sowie Kalthafen auf denen es gar keine Dunklen Anker gibt. Die Anker haben die durchschnittliche Stufe des Gebietes in dem er liegt. Also erstes Gebiet Stufe 5 bis 15, zweites 15 bis 23, drittes 23 bis 30, viertes 30 bis 37 und fünftes 37 bis 43. Ab den Veteranen Gebieten sind die Anker auf der jeweiligen Veteranenstufe. In Cyrodiil haben die Anker Veteranenstufe 5.

Für die Ankererfolge in den Fraktionen und in Cyrodiil müsst ihr wie gesagt jeden Anker einmal besiegt haben. Ich empfehle nach jedem Anker kurz zu kontrollieren, ob ihr den Erfolg oder Teilerfolg bekommen habt, da es ab und zu passieren kann (wenn ihr zum Beispiel in einen Kampf einsteigt der schon am Laufen ist), dass euch die Zerstörung des Ankers nicht angerechnet wird.

 

Die Erfolge „Ankervernichter“ und „Kettenbrecher“ sind typische Farm-Erfolge, sprich für jeden Anker den ihr erfolgreich abschließt, geht der Zähler für „Ankervernichter“ um eins nach oben und das selbe für jedes Schloss dass ihr öffnet zählt es für den der Kettenbrecher. Mir ist aufgefallen, dass der Zähler vom Ankervernichter ab und zu hängen bleibt und sich erst beim Gebiets Wechsel, oder Ein/Aus-Loggen, aktualisiert. Also lasst euch davon nicht verwirren, erst recht wenn ihr länger in einem Gebiet Anker für den Erfolg „Generalshenker“ farmt.

 

Bei dem Erfolg „Generalshenker“ wird es ein bisschen kniffliger, aber nicht wirklich schwer. Wenn ihr den Erfolg im Erfolgs Menü betrachtet werden euch die 16 Generäle namentlich angezeigt. Die Generäle spawnen random in ihren jeweiligen Gebieten mit einer ungefähren Chance von 10%, also in etwa jedem zehnte Anker den ihr bestreitet. In Cyrodiil spawnen soweit ich weiß alle 16 random bei einer ähnlichen Chance. Wichtig zu wissen ist, dass immer vier Generäle pro Gebiet spawnen, außer im ersten Gebiet – deswegen auch 16 und nicht 20 – also zum Beispiel für das Aldmeri Dominion spawnen keine Generäle in Auridon. Damit es noch einfacher wird kann man einfach die Liste der Generäle aus dem Erfolgstooltipp nehmen und von oben nach unten immer vier dem zweiten, dritten, vierten und fünften Fraktionsgebiet zuordnen. Dort spawnen die Jungs zwingend nach viel Geduld. Also sprich, wenn man feststellt mir fehlt noch der zweite von oben spawned der, da die ersten vier im zweiten Gebiet zu finden sind, im zweiten Fraktionsgebiet und zwar unabhängig von welcher Fraktion das Gebiet ist. Theoretisch also auch in Veteran gebieten.

 

Sturmhafen / Deshaan / Grathwald

  • Torturers (En) / Folterknechte (De)yy
  • Ogrim Brothers (En) / Ogrimbrüder (De)
  • Dremora Pirate (En)
  • Traveling Dremora (En) / reisende Dremora (De)

 

Kluftspitze / Syhattenfen / Grünschatten

  • Daedroth of Kora-Dur (En)
  • Ever Open Eye (En) / Immeroffenes Auge (De)
  • Daedroth General (En) / Deadroth-General (De)
  • Devourer of Souls (En)

 

Alikr / Ostmarch / Malabal Tor

  • Frost Lord (En) / Frostfürst
  • Storm Lord (En) / Sturmfürst
  • Xivilai Slavemasters (En) / Xivilai-Sklavenmeister (De)
  • Seductive Sisters (En) / Verführerische Schwestern (De)

 

Bangkorai / Rift / Schnittermark

  • Vakarth Vampire (En) / Verkarth-Vampire (De)
  • Crescent Dremora (En) / Sichelmond-Dremora (De)
  • Lich of Mournhold (En)
  • Son of Molag Ba (En) / Sohn Molag Bals (De)

 

Guide-III-Generalshenker

 

 

 

Karigasa’s Tipp: Wer möglichst effizient vorgehen möchte, dem empfehle ich als aller erstes die Erfolge um die Vernichtung alle Dunklen Anker in allen großen Fraktionen und in Cyrodiil zu machen. Im Laufe der Bemühungen werden sicher ein paar von den Generälen auftauchen, die zu dem Erfolg „Generalshenker“ betragen. Danach geht man gezielt auf die noch fehlenden Generäle zu dem Erfolg „Generalshenker“, wobei ich empfehle die Anker in den Low-Level Gebieten zu nehmen, da erstens diese alleine zu bestreiten sind und zweitens schnell ab zu schließen sind. Die Erfolge „Ankervernichter“ und „Kettenbrecher“ ergeben sich mehr oder minder automatisch aus den Bemühungen zu den ersten zwei Punkten und selbst, wenn wie bei mir, noch ein paar Anker fehlen, kann man die in irgendeiner ruhigen Minute noch nachholen. Für das Abfarmen der Anker nehmt ein schnelles Pferd, da man in den Gebieten eh keinen Loot bekommt und wenn man sich die Laufwege eingeprägt hat, entsteht eine gute Rotation zwischen den drei möglichen Anker-Spawn-Punkten, so dass man beim Eintreffen gleich los legen kann. Viel Erfolg!

 


 

Ich hoffe ein paar der Tipps sind hilfreich und wünsche euch viel Spaß beim Erfolge sammeln und Molag Bal ärgern.

 

Karigasa

 

2017-06-24T12:14:46+00:00

About the Author:

avatar

2 Comments

  1. avatar
    Ghosty 2. Juli 2015 at 5:42

    Hi,

    habe mich dankbar an den Guide gehalten und stehe vor einem enormen Problem:

    Wie dieser und viele andere Guides beschreiben die Autoren dass die ersten 4 Generäle im jeweils ersten Gebiet auftauchen können und nur dort. Einzige Ausnahme hiervon ist Cyrodiil, das PvP-Gebiet, dort kann jeder General an jedem beliebigen Anker spawnen.

    Doch zu meine(m)r Problem/Feststellung…

    Heute ist mir in Schattenfenn (VR8 Gebiet – Bin Dolchsturz) entgegen allen Guides und Regeln an einem Anker der General Nomeg Haga, der Frostfürst begegnet….

    und damit alle mir bekannten Guides auf einen Schlag in Frage gestellt, zumindest seit dem Update auf 2.0.12.

    Haben wir hier ein „Versehen“ oder wurde hier was „gepatcht“??

    LG

    Ghosty

  2. avatar
    Karigasa 7. Juli 2015 at 17:28

    Hi Ghosty,

    ich habe nichts gelesen was darauf hindeutet, dass die Mechanik geändert wurde. Ich werde aber mal ein Auge drauf werfen, wenn Anker Fallen, ob sich Anzeichen zeigen, dass sich die Reihenfolgen geändert haben.

    Lieben Gruss, Kari

Leave A Comment